Kind hält Katze auf dem Arm

Natur erleben – Selbstbewusstsein stärken

Naturprojekt unterstützt Kinder von Eltern mit psychischen Erkrankungen

Wenn die Eltern eine psychische Erkrankungen haben, ist das für Kinder nur schwer zu verstehen und oft eine große Belastung. In Bielefeld unterstützt der Deutsche Kinderschutzbund Bielefeld, Mitgliedsorganisation im Paritätischen NRW, solche Kinder mit Hilfe des präventiven Naturprojekts „FaBa Bielefeld - Familien in Balance“.  Intensive Naturerfahrungen in einer Gruppe mit anderen betroffenen Kindern sollen helfen, die psychische Widerstandskraft der Kinder zu stärken.

Intensive Naturerlebnisse

Treffpunkt von „FaBa“ ist ein Schulbauernhof. Dort gibt es für die Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren ein eigenes Stück Land, das sie gemeinsam gestalten, bearbeiten und pflegen. Die Kinder lernen die Tiere des Hofes kennen und versorgen sie. Auch spielerische und kreative Aktivitäten kommen nicht zu kurz: Die Kinder erforschen Lebewesen in Bach und Teich, führen Bauprojekte durch oder machen Geo-Caching-Rallyes. Im Winter können sie sich es vor dem Ofen im Hofgebäude gemütlich machen oder in der Werkstatt mit Naturmaterialien basteln. Im Sommer gibt es ein gemeinsames Fest mit den Eltern.

Das Selbstbewusstsein und die psychische Widerstandskraft stärken

Neben der Naturerfahrung, bei der sie Kraft für den Alltag schöpfen, lernen die Kinder „ganz nebenbei“ ihre persönlichen Fähigkeiten und Stärken kennen und können ihr kreatives Potential entfalten. Ergänzende erlebnispädagogische Aktivitäten, wie Kistenklettern und kooperative Spielangebote tragen zur Stärkung des Selbstbewusstseins und des positiven Sozialverhaltens bei. Begleitend zu der Kindergruppe bietet der Kinderschutzbund auch Einzelgespräche für die Kinder und bei Bedarf auch für die Eltern an. Die Kinder bekommen außerdem kindgerechte Informationen über die Erkrankung der Eltern und erleben in der Gruppe, dass die mit ihrem Problem nicht alleine sind.



Bild: Pixabay


Während des Projekts lernen die Kinder das Gartenjahr kennen, bearbeiten ein eigenes Stück Land und kümmern sich um die Tiere des Hofes.
©Bianca Post
Treffpunkt des Projekts ist ein Bielefelder Schulbauernhof. Den Bauwagen haben Kinder und Betreuer/-innen gemeinsam gebaut.
©Bianca Post
Durch die Naturerfahrungen schöpfen die Kinder Kraft für ihren Alltag mit einem oder zwei psychisch erkrankten Elternteilen. Das Projekt will außerdem ihr Selbstbewusstsein stärken und sie psychisch widerstandsfähiger machen.
©Bianca Post